Willkommen auf den Seiten der
LUEHR FILTER GmbH

Willkommen auf den Seiten der
LUEHR FILTER GmbH

Forschung und Entwicklung

Die ständige zukunftsorientierte und innovative Weiterentwicklung unserer Bauteile und verfahrenstechnischen Lösungen werten wir als eine vorrangige Aufgabe. Um diesem Ziel gerecht zu werden, führt ein erfahrenes und für die einzelnen Aufgabengebiete speziell geschultes Team in unserem Zentrum für "Forschung und Entwicklung" am Standort Stadthagen mit Hilfe von Demonstrationsanlagen vor Ort bei Kunden und auch durch Messreihen an großtechnisch realisierten Anlagen kontinuierlich Untersuchungen und Entwicklungsarbeiten durch.

Demonstrationsanlage

U. a. betreiben wir in unserem FuE-Zentrum eine Demonstrationsanlage für Untersuchungen auf dem Gebiet der Schadgassorption. Die Anlage läuft im Bedarfsfall vollautomatisch im 24-Stunden-Betrieb. Wesentliche Messwerte werden kontinuierlich aufgezeichnet.

Neben Grundsatzuntersuchungen ermitteln wir mit dieser Anlage für unsere Kunden unter Vorgabe der jeweils vorliegenden Aufgabenstellung in Bezug auf Trockentemperatur, Taupunkt, HCl- und SO2-Gehalt in Messreihen über mehrere Tage die vorteilhafte verfahrenstechnische Anlagenausführung sowie den zu erwartenden Additivmittelverbrauch bei Einhaltung der geforderten Schadgasrestgehalte im Reingas.

Darüber hinaus stehen Demonstrationsfilter in verschiedenen Baugrößen für Einsätze vor Ort zur Verfügung. Diese Filter werden im Automatikbetrieb rund um die Uhr betrieben. Wichtige Messdaten werden dabei kontinuierlich gemessen und durch moderne Erfassungssysteme aufgezeichnet und ausgewertet. Durch eine Vielzahl von Praxiserfahrungen ist eine Umsetzung der erhaltenen Untersuchungsergebnisse auf die Auslegung einer großtechnischen Anlage gesichert und ohne Einschränkungen möglich.

Messungen und Testreihen für Grundsatzuntersuchungen oder Optimierungsmaßnahmen an großtechnischen Anlagen ergänzen unsere Tätigkeiten auf dem Gebiet F&E. Neben Maßnahmen zur Optimierung der Betriebskosten, u. a. im Hinblick auf Energieverbrauch oder Additivmitteleinsatz, stehen hier häufig auch vergleichende Untersuchungen unterschiedlicher Nadelfilzqualitäten im Vordergrund. Es besteht die Möglichkeit, einzelne Flachschläuche vergleichend im Hinblick auf die Durchsatzleistung über einen längeren Zeitraum zu messen. Weitergehende Untersuchungen können dann in unserem Flachschlauch-Prüflabor nach Entnahme der Testschläuche durchgeführt werden.

Untersuchungen auf dem Gebiet F&E führen wir sowohl aufgabenbezogen für unsere Kunden als auch im Rahmen von Grundsatzuntersuchungen für eigene Weiterentwicklungen durch.

 

Forschung und Entwicklung
Forschung und Entwicklung

Beispiele für den Einsatz von Demonstrationsfiltern vor Ort

Ihr persönlicher Ansprechpartner in unserem Stammhaus:

Dr. Thilo Weißert

Telefon: +49 5721-708-450
E-Mail: dr.t.weissert@luehr-filter.de